Abnehmplan erstellen

Es ist ganz typisch, Sie haben sehr wahrscheinlich bereits etliche und erfolgsversprechende Methoden ausprobiert, doch nichts hat wirklich geholfen und jetzt wollen Sie einen Abnehmplan erstellen, der Abhilfe schafft? Das ist eine kluge Entscheidung, denn hierbei wird auf ein langfristiges Ziel hingearbeitet und keine leeren Erfolgsversprechen abgegeben um Ihr Portemonnaie zu erleichtern.

Abnehmplan - der beste Ernährungsplan

Abnehmplan

Einen Abnehmplan - Wofür brauche ich den ?

Wie für fast alle Bereiche in deinem Leben, brauchst du auch fürs abnehmen einen Plan. Einen Abnehmplan. Jedes Ziel, dass Du dir in deinem Leben nimmst, erreichst du leichter, wenn du nach einem Strukturierten Plan arbeitest. Zum abnehmen eignet sich perfekt ein personaliesierter Abnehmplan. Wenn du zum Beispiel schnell abnehmen möchtest und dein Gewicht dauerhaft halten möchtest, wirst du einen funktionierenden Abnehmplan brauchen. Du wirst nur Erfolg beim abnehmen haben, wenn du dein Ziel kennst und diesen Weg vernünftig planst. Deshalb ist es sehr wichtig für dich, dass du einen auf deine Bedürfnisse zugeschnittenen Abnehmplan hast. Er wird dir außerdem dabei helfen, motiviert zu bleiben und deine Fortschritte zu Kontrollieren. Nachfolgend möchten wir Dir Schritt für Schritt zeigen, wie du dir einen funktionierenden Abnehmplan erstellst, was du alles dabei berücksichtigen musst und welche Dinge du einplanen solltest.

Was solltest du alles planen ?

Zuerst solltest Du wissen, dass ein funktionierender Abnehmplan einen Ernährungsprogramm & eine kleines Sportprogramm enthalten sollte. Hierbei ist es wichtig, dass im Abnehmplan - der Ernährungsteil 80% des Planes ausmacht und der Sportteil etwa 20%. Wenn du erfolgreich & schnell abnehmen möchtest, ist es wichtig dass du dieses 80/20 Verhältnis beherzigst.

Des weiteren ist es empfehlenswert, dass du körperliche Veränderungen festhält. Dies kannst du in Form eines Erfolgstagebuches tun oder fügst es deinem Abnehmplan einfach hinzu. Um die Motivation beizubehalten und dauerhaft Erfolge beim abnehmen zu haben, ist es besonders wichtig, dass der Abnehmplan zu dir passt. Das bedeutet, dass du Dinge, du du irgendwo gelesen oder gehört hast nicht einfach so übernimmst, sondern dass du einen Individuellen Abnehmplan speziell für dich erstellst.

Das selbe gilt für den Sportteil in deinem Abnehmplan. Achte darauf, dass die Sporteinheiten

  1. zu deinem Fitness-level passen
  2. dir Spaß bereiten.

So erstellst du deinen persönlichen Abnehmplan / Teil 1

Der wichtigste Teil in deinem Abnehmplan sollte die Ernährung. Erstelle zuerst einen Ernährungsplan, denn nur so wirst du ohne Jo-Jo-Effekt schnell abnehmen können. Halte dich stets daran! Folgende schritte helfen dir dabei deinen individuellen Ernährungsplan zu erstellen.

1 ) Kalorienbedarf berechnen

Da jeder Mensch anders ist und jeder eine andere Menge an Kalorien benötigt, musst du  deinen persönlichen Bedarf berechnen. Dazu benutze einen der zahlreichen kostenlosen Kalorienrechner aus dem Internet. Dort werden Daten wie dein Alter, Gewicht, Geschlecht und körperliche Aktivität ein und erhält dann deinen individuellen Kalorienbedarf. Dieser Wert ist nie zu 100% genau, aber ein sehr guter Richtwert, an dem du dich orientieren solltest! Damit du dauerhaft und schnell abnehmen kannst, empfehlen wir dir diesen Wert um 350 - 550 kcal zu reduzieren. Dieser Kalorienbedarf ist ideal zu abnehmen und wird den Körper dennoch mit ausrechend Nährstoffen versorgen.

 

2 ) Notiere, welche Lebensmittel du magst

Damit du erfolgreich abnehmen kannst, ist es wichtig, dass du möglichst Dinge zu dir nimmst, die dir auch schmecken. Dass ist besonders wichtig, damit du motiviert bleibst und deine Diät nicht zu einer Qual wird. Wenn du deinen Kalorienbedarf einhält und dich an die Grundregeln hälst, was deine Ernährung betrifft, dann wirst du auch erfolgreich abnehmen. Denk immer daran, dass der Abnehmplan zu dir passen sollte. Überlege dir im Vorfeld genau, welche Dinge du gerne essen möchtest und welche nicht. Achte dabei darauf, dass der Großteil an Speisen in deinem Abnehmplan gesunde Lebensmittel sind und du dich nicht hauptsächlich von Weißmehlprodukten und Süßigkeiten vollstopfst. Lebensmittel zum abnehmen findest du hier.

3 ) Ernährungsplan erstellen

Jetzt erstellst du deinen Ernährungsplan und fügst in deinem Abnehnplan hinzu. Im letzten Schritt gehst du daran dir anhand deines errechneten Kalorienbedarfs und deiner bevorzugten Nahrungsmittel deinen Ernährungsplan zu erstellen. Dann überlegst du dir, wann und wie viele Mahlzeiten du am Tag essen möchtest.  Wir empfehlen wir dir 3 Mahlzeiten am Tag, wenn du dir deinen eigeneren Abnehmplan erstellen solltest um schnell abzunehmen. Wichtig ist einfach, dass du dich damit wohlfühlst und du dich damit gut zurecht findest. Mache niemals den Fehler nur einmal am Tag etwas zu essen. Damit schadest du deinem Körper nur und er wird nicht mit ausreichend Nährstoffen versorgt. Es hört sich zwar ziemlich unlogisch an, aber wenn du nicht ausreichend isst, wirst du höchstwahrscheinlich sogar zunehmen, da sich dein Stoffwechsel verlangsamt. Dies ist Fakt. Also plane deine Mahlzeiten so, dass du deinen Abnehmplan gut einhalten kannst. Lasse niemals Mahlzeiten ausfallen und gewöhne dir dass regelmäßige Speisen an. Unser Gehirn speichert sich täglich die Informationen, wie wir leben und uns Ernähren. Es ist einfach eine Sache der Gewohnheit.

So erstellst du deinen individuellen Abnehmplan / Teil 2

Der zweite Teil in deinem Abnehmplan ist ein Sportprogramm. Wenn du körperlich in der Lage bist Sport zu treiben, empfehlen wir dir dies auch. Mache aber niemals den Fehler, bei den Workouts mehr schaffen zu wollen, als du wirklich kannst. Wenn du zum bsp. beruflich viel unterwegs bist und du von Anfang an genau weißt, dass du maximal nur zwei mal pro Woche ins Fitnessstudio gehen kannst, macht es sehr wenig Sinn sich vorzunehmen, 4 mal pro Woche zu trainieren.

Als drittes und letztes Element für deinen Abnehmplan ist ein Erfolgstagebuch. Viele unserer Kunden machen dies Bereits. Sie notieren sich zusätzlich zu ihrem Abnehmplan Ihre Ziele - also zum Beispiel „ Ich werde in den nächsten 2 Monaten 20 Kilo abnehmen“, und zum anderen auch Wöchentlich Ihre Fortschritte.

Eine große Hilfe wird es dir dabei sein, wenn du dir ein Vorbild nimmst. Schau welcher Mensch deiner Meinung nach deinem Ideal entspricht. Welcher Mensch es bereits geschafft hat, erfolgreich abzunehmen. Stell dir immer vor, wie es wohl sein wird, wenn du dieses Ziel auch erreichen wirst. Wie die Menschen in deiner Umgebung auf dich schauen werden und vielleicht Dich selbst als Vorbild nehmen werden. Das einzige was du tun musst, ist dir einen funktionierenden Abnehmplan zu erstellen.

Besuche jetzt Abnehmtastisch für die besten Fakten zum Abnehmen

ABNEHMEN – THEMEN DER WOCHE

Fast jede Frau hat die lästige Orangenhaut und möchte die unliebsamen Dellen am liebsten loswerden. -> weiterlesen
schnell abnehmen mit low-carb
Der Begriff Low-Carb bezeichnet verschiedene Diäten und Ernährungsformen, bei denen...  -> weiterlesen
mittel zum schnellen abnehmen

Mittel zum Abnehmen

Sie brauchen natürliche Tipps zum abnehmen ? Es gibt einige natürliche Mittel um das lästige Bauchfett loszuwerden... --> weiterlesen

schnell abnehmen ohne sport

Abnehmen ohne Sport 

Wenn Sie abnehmen wollen dann sind Sie bei und genau Richtig! Abnehmen ohne Sport - Funktioniert das wirklich ? ... -> weiterlesen

UNSERE WERBE-PARTNER

AGB        Datenschutz         Impressum        Copyright 2016 - Bereit zum Abnehmen? - All Rights Reserved