Tipps & Tricks zum abnehmen

Die besten Abnehmtipps

Abnehmtipps zur persönlichen Einstellung

Abnehmtipp 1:

Setze Dir realistische Ziele!

„In einer Wochen zur "Strandfigur“ oder „5 Kilo in 5 Tagen“ – diese Ziele sind nicht nur fast unerreichbar, sondern auch ungesund für dich und deinen Körper. Nur wer sich realistische Ziele setzt, die man auch Schritt für Schritt erreichen kann, wird auch erfolgreich Abnehmen. Was will ich, wie und wann kann ich dieses Ziel erreichen und vor allem: Wie passt es in meinen Alltag? – Das sind die zentralen Fragen bei deiner Zielsetzung.

Abnehmtipp 2:

Ein Schritt nach dem anderen

Eine Angewohnheit abzulegen ist nicht leicht, das geben wir zu! Von jetzt auf gleich sein komplettes Verhalten zu ändern ist unmöglich. Ändere zunächst nur Kleinigkeiten und versuche dir kleine Meilensteine zu setzen, um eine Verhaltensänderung herbeizuführen. Du möchtest z.B. mehr Gemüse essen? Dann nimm dir zunächst vor, drei verschiedene Sorten pro Tag zu essen. So kann ein gesunder Gewichtsverlust stattfinden.

Abnehmtipp 3:

Fotos schießen - vorher / nachher Vergleich
Nicht nur aufschreiben, was du isst, sondern dich am besten gleich fotografieren. Gerade beim Abnehmen ist es wichtig, seine Fortschritte zu dokumentieren um motiviert zu bleiben. So nimmst du deine Veränderungen am Körper noch bewusster wahr und die Wahrscheinlichkeit einer Verhaltensänderung erhöht sich.

Abnehmtipp 4:

Ganz ruhig, Brauner!

Stress bei der Arbeit, Schule oder familiäre Probleme sind häufig ein Grund für unkontrollierte Fressattacken. Merke: Stress lässt sich nicht mit Essen bekämpfen. Sport treiben, Spazierengehen, kreativ sein, Zeit mit dem Haustier verbringen oder sich einfach mal wieder eine Massage gönnen – es gibt unzählige Wege der Stressbewältigung.

Abnehmtipps zur Ernährung

Abnehmtipp 5:

Beginne zu kochen.
Der einzige Weg, deine Nahrung und damit die Fette die in deinen Körper gelangen wirklich zu kontrollieren ist es, selbst zu kochen. Obwohl fast jedes Restaurant heutzutage gesunde Optionen anbietet, kannst du niemals sicher sein, was in dem Salatdressing enthalten ist oder welches Öl für das Gemüse verwendet wurde. Du bist besser beraten, wenn du alles, was du isst selbst kochst. Auf diese Weise kannst du die Größe deiner Portionen besser kontrollieren.

Abnehmtipp 6:

Notiere, was du isst!

Wenn notieren eine permanente Änderung deines Lebensstils wäre, kann es vielleicht demotivierend sein, alles zu notieren. Wenn der Zeitraum auf 14 Tage beschränkt ist, sollte diese Aufgabe durchführbar sein. Die Aufzeichnungen können dir aber helfen zu erkennen, wo du gepfuscht hast und wo du etwas Spielraum hast. Sie helfen dir, deinen Fortschritt zu erkennen, was ein fantastisches Gefühl ist, wenn Du auch noch Erfolge siehst! Das ist der Beweis, das du deine Aufgabe gut bewältigst. Ein alter Stift aus der Schule und ein Notizbuch sind ausreichend für diese Aufgabe.  Am besten, du notierst dir ein paar Abnehmtipps.

Abnehmtipp 7:

Ab 19 Uhr nichts mehr essen!

Hier sollten Sie versuchen, abends nur mehr wenig zu essen. Der Bauch fühlt sich flacher an und man ist so richtig hungrig für ein ausgiebiges Frühstück. Versuchen Sie, ab abends 19 Uhr nichts mehr zu essen. Sollten Sie dennoch hunger bekommen, essen Sie lieber Obst und Gemüse anstatt noch eine Scheibe Brot.

Abnehmtipp 8:

Das einzig wahre: Wasser
Beim Abnehmen zählen nicht nur Tipps für das richtige Essen, sondern auch Trinken. Vergiss teure Diätdrinks und Vitaminshakes. Was wirklich hilft: Stilles, lauwarmes Wasser. Es erzeugt ganz ohne zusätzliche Kalorien ein Sättigungsgefühl und führt so insgesamt zu einer geringeren Kalorienaufnahme.

Abnehmtipp 9:

Ausgewogen ernähren

Beim diesen Abnehmtipp ist es wichtig, dass Sie nicht vergessen, sich trotz kalorienreduzierter Kost ausgewogen zu ernähren. Ausgewogen heißt, den Speiseplan insbesondere mit vitaminreichem Obst, Gemüse, Milchprodukten und anderen ballaststoffreichen Lebensmitteln anzureichern und nicht „tote“ Kalorien in Form von Schinken-Käse-Semmeln zu sich zu nehmen.

Abnehmtipp 10:

Iss in ruhe!

Nimm dir ausreichend Zeit zum Essen. Kopf und Magen müssen merken, dass jetzt Energie zugeführt wird. Machst Du nebenher noch die Abrechnung, merkst Du nicht, wie Du genährt wirst , isst automatisch mehr und sabotierst Dein Abnehmen.

Abnehmtipp 11:

Eiweißhaltige Nahrung

Nimm Eiweiß zu dir. Es hilft nicht nur dabei, den Sättigungsprozess zu beschleunigen, sondern ist auch entscheidend für einen gesunden Muskelaufbau. Dabei muss es nicht immer Eiweiß aus tierischen Quellen sein. Einfach mal pflanzliche Alternativen wie Linsen, Quinoa oder Tempeh probieren.

Abnehmtipp 12:

Gute Fette - ungesättigte Fettsäuren

Macht Fett macht dick? Zu viel und gesättigte Fettsäuren: ja, gesunde Fette in Avocados, Bananen oder Lein: nein. Fett ist nach wie vor eine wichtige Energiequelle für deinen Körper und hilft, Vitamine besser aufzunehmen. Nüsse, Olivenöl, Samen und Fisch sollten auf deinem Abnehmplan keinesfalls fehlen.

Abnehmtipp 13:

Finger weg von einfachen Kohlenhydraten

Einfache Kohlenhydrate – das sind die weißen Lebensmittel wie Weißbrot, süßes Gebäck und Haushaltszucker. Sie liefern zwar schnell Energie, dafür aber wenig Vitamine, Mineralien oder Ballaststoffe. Nach dem Verzehr von Schokolade, Limonade und Co. schnellt der Blutzuckerspiegel in die Höhe und Insulin wird ausgeschüttet, um den Blutzucker zu regulieren. Die Folge: Hunger. Unser Diät Tipp deshalb: Vollkornprodukte mit komplexen Kohlenhydraten, die den Körper wirklich satt machen und ihn mit den wichtigsten Nährstoffen versorgen.

Abnehmtipp 14:

Kein zusätzlicher Zucker

Zucker ist der wohl größte Feind einer jeden Diät. Er versteckt sich unbemerkt in vielen Fertigprodukten, da ist es wichtig, nicht auch noch zusätzlich Zucker ans Essen oder in Getränke zu geben. Erhöhter Konsum von raffiniertem Zucker steigert bekanntermaßen das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Übergewicht. Du solltest deshalb nur zu Zucker in seiner natürlichen Form greifen, wie er in Früchten, Gemüse oder Vollkornprodukten vorkommt und beim morgendlichen Kaffee besser auf den Löffel Zucker verzichten.

Abnehmtipp 15:

Langsam kauen

„Iss langsam, Junge!“ – Was Oma früher schon sagte, dafür plädieren auch wir. Auch wenn es wohl nicht immer in den stressigen Alltag hineinpasst, langsames Kauen hilft uns bei der Gewichtsabnahme. Denn je schneller du isst, desto weniger Zeit hat dein Körper zu registrieren, wann er gesättigt ist. Deshalb einer der wichtigsten Tipps beim Abnehmen: Nimm dir Zeit beim Essen und genieße es doch mal!

Abnehmtipp 16:

Säfte - verzichte drauf!

Säfte – meist weit von einem hundertprozentigen Fruchtanteil entfernt – enthalten zwar Vitamine, jedoch längst nicht die gleiche Menge an Ballaststoffen und Pflanzenstoffen wie die ganze Frucht. Nehmen wir z.B. einen Apfel: Ein Glas Apfelsaft hat etwa doppelt so viel Zucker, aber weniger als zehn Prozent des Ballaststoffanteils eines mittelgroßen Apfels

Abnehmtipp 17:

Grünzeug - Aber bitte Gemüse!

Der beste Abnehm Tipp: viel Gemüse. Bereits lange ist bekannt, dass eine erhöhte Zufuhr an Gemüse Übergewicht vorbeugen kann. Ob zum Omelett, in Blätterteig oder in Nudelgerichten – wann immer es geht solltest du Zucchini, Kürbis und Co. verwenden. Der Ballaststoffgehalt der Gerichte steigt automatisch an und macht dich schneller satt.

Abnehmtipp 18:

Grüner Tee

Grüner Tee ist bekannt dafür, die Fettverbrennung anzukurbeln. In Kombination mit Krafttraining kann er den Fettabbau fördern. Ein Spritzer Zitrone verbessert nicht nur den Geschmack, sondern verstärkt auch noch den Schutz vor freien Radikalen.

Abnehmtipp 19:

Alkoholverzicht

Wir müssen dir sicherlich nicht sagen, dass gerade Alkohol beim Abnehmen kontraproduktiv ist. Nicht nur, das Bier und Co. selber viele Kalorien enthalten – Alkoholkonsum erhöht leider auch noch das Verlangen nach fettigem und süßem Essen. Also auch wenn es schwerfällt: Finger weg vom Alkohol.

Abnehmtipps zum Sport

Abnehmtipp 20:

2-3x wöchentlich Sport treiben!

Erstens lenkt Sport vom Essen ab und wenn man erst einmal etwas Sportliches gemacht hat, ist man danach nicht mehr so hungrig. Falls Sie ein träger Typ sind, so empfiehlt es sich, sich in einem Fitness-Center anzumelden. Auch wenn Sie sich dort drei Mal die Woche für 1 Stunde „nur“ auf den Hometrainer setzen und in die Pedale treten, bedeutet das schon eine wirkungsvolle Kalorien-Verbrennung. Meistens ist dieser Weg der gesündere für dein Körper.

Abnehmtipp 21:

Trainingstasche am Vortag packen!

Dieser Abnehmtipp  ist für Menschen, die jeden morgen mit dem Auto fahren müssen. Am besten ist es, wenn Sie Ihre Trainingstasche immer im Auto haben und von der Arbeit gleich direkt ins Fitnessstudio fahren.

Abnehmtipp 22:

Krafttraining - zum Stoffwechsel anregen!
Krafttraining gibt nicht nur sexy Muskeln, sondern ist auch eine gute Möglichkeit unseren Stoffwechsel positiv zu beeinflussen – sprich du verbrennst auch noch nach dem Training Kalorien. Zudem steigert es unser Selbstbewusstsein. Studien besagen, dass Gewichte stemmen sogar zu einem besseren Schlaf führt. Krafttraining gehört zu unseren besten Abnehmtipps, so kannst du schon nach wenigen Wochen sichtbare Erfolge verbuchen.

Abnehmtipp 23:

HIIT-Training
Das so genannte High-intensity interval training (HIIT) kombiniert Trainingsphasen mit stark erhöhter Intensität und Phasen mit weniger Anstrengung. Bei diesem Intervalltraining kannst du deutlich mehr Kalorien verbrennen und den Stoffwechsel länger anregen als bei nicht lange andauernden Workout.

Abnehmtipp 24:

Trainingstage notieren!

Damit  Sie nicht in die Versuchung kommen, sportliche Aktivitäten hinaus zu schieben, ist unser nächster Abnehmtipp, dass Sie in Ihrem Terminkalender die Trainingstage fix vor merken. Z.B. montags, donnerstags und samstags. Da kann man sich schon von in der Früh weg darauf einstellen, dass man am Abend noch 1 Stunde trainieren geht. Dein Körper wird sich dafür bei dir bedanken!

ABNEHMEN – THEMEN DER WOCHE

Fast jede Frau hat die lästige Orangenhaut und möchte die unliebsamen Dellen am liebsten loswerden. -> weiterlesen
schnell abnehmen mit low-carb
Der Begriff Low-Carb bezeichnet verschiedene Diäten und Ernährungsformen, bei denen...  -> weiterlesen
mittel zum schnellen abnehmen

Mittel zum Abnehmen

Sie brauchen natürliche Tipps zum abnehmen ? Es gibt einige natürliche Mittel um das lästige Bauchfett loszuwerden... --> weiterlesen

schnell abnehmen ohne sport

Abnehmen ohne Sport 

Wenn Sie abnehmen wollen dann sind Sie bei und genau Richtig! Abnehmen ohne Sport - Funktioniert das wirklich ? ... -> weiterlesen

UNSERE WERBE-PARTNER

AGB        Datenschutz         Impressum        Copyright 2016 - Bereit zum Abnehmen? - All Rights Reserved