DIE BEKANNTESTE LOW-CARB DIÄT!

Atkins Diät - Low Carb Diät

Die Atkins Diät ist die wohl bekannteste der sogenannten Low Carb Diäten in Europa, USA und mittlerweile sogar weltweit, in diesem Artikel möchten wir Ihnen gerne mehr Informationen über die "beliebte" Diät geben. Atkins Diät - Diese Form von Diät ist eine viel umstrittene Form, jedoch wurde dieses Exemplar über 7 Millionen mal verkauft. Lesen sie sich die Vorteile und Nachteile durch. Die Atkins Diät wurde von dem amerikanischen Herzspezialisten Robert C Atkins (geb. 1930 / 2003) entwickelt und wurde durch mehrere sehr erfolgreiche Bücher bekannt gemacht. Atkins litt selbst an Übergewicht und bei der Suche nach einer Lösung  entdeckte er die kohlenhydratarme Ernährungsweise.

Das charakteristische an der Atkins Diät sind die vier aufeinanderfolgenden Phasen!

Zuerst werden Kohlenhydrate soweit wie möglich aus der täglichen Nahrung verbrannt. Es wird ein Wert von unter 20 Gramm täglich angestrebt. Um dennoch nicht zu wenig Energie am Tag zu sich zu nehmen, wird dafür der Fett und Eiweissanteil in der Nahrung deutlich erhöht. Durch diesen Prozess im Körper kommt es dabei zu einer Umstellung des Stoffwechsels, welche die körpereigene Fettverbrennung aktiviert und das Hungergefühl dämpft. Auch kommt es durch vermehrte Wasserausscheidung besonders in den ersten Tagen zu einer starken Gewichtsreduzierung, was durchaus ein starkes Erfolgserlebnis darstellt. Nach der ersten Phase (die Dauer der Phase ist nicht vorgeschrieben) wird die Kohlehydratmenge langsam wieder gesteigert. Dies wird solange gemacht, bis zu dem Punkt, an dem wieder eine Gewichtszunahme auftritt. Dabei ist es wichtig, die Kohlenhydrate nicht mehr in Form von Zucker, Weissmehl oder ähnlichen industriell raffinierten Lebensmitteln zu sich zu nehmen, sondern in Form von Vollkorn, Gemüse, Beeren, Nüssen, wenig süssem Obst und ähnlichem. Atkins hat seine Diät als lebenslange Ernährungsumstellung konzipiert. Das heißt: ein dauerhafter Erfolg wird sich nur dann einstellen, wenn man für den Rest seines Lebens auf zu hohe Mengen von leeren Kohlehydraten verzichtet.

Bauchfett reduzieren

Vorteile der Atkins Diät

  • Satt essen ist erlaubt! Statt ein paar Salatblätter zu zählen, können sich Abnehmwillige den Teller vollladen und müssen nicht mit knurrendem Magen ins Bett gehen.
  • Kein lästiges Kalorienzählen: Da es nur wichtig ist, was man ist und nicht wie viel, ist Kopfrechnen kein Thema.
  • Wer sich der Atkins Diät unterzieht, der muss nicht viel Aufwand betreiben - die Zubereitung der Lebensmittel dauert in etwa genauso lange wie die herkömmlicher Speisen.
  • Das Portemonnaie nimmt nicht mit ab. Zwar kann das Mehr an Fleisch schon mal etwas teurer werden, doch halten sich die Ausgaben im Vergleich zu anderen Diäten immer noch in Grenzen.
  • Schnelle Gewichtsreduktion möglich.

Die eingenommenen Fettsäuren werden, vom Körper in Ketone umgewandelt, verursachen Mundgeruch. Ein Experiment mit über 60 übergewichtigen Teilnehmern zeigte: Die Atkins-Anhänger nahmen im Vergleich zu der anderen Versuchsgruppe, die sich kohlenhydratreich, dafür fettarm ernährte, schneller ab.

Nachteile der Atkins Diät

  • Ernährungsexperten raten generell von jeder dauerhaften, einseitigen Ernährung ab, da sie häufig Mangelerscheinungen im Körper auslösen – im Falle der Atkins Diät kann der hohe Anteil an ungesättigten Fettsäuren zu einem drastischen Anstieg des Cholesterin-Spiegels führen und damit Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachen.
  • Das strikte Verbot von Gute-Laune-Food wie Nudeln kann schnell zu Heißhungerattacken führen.
  • Nur echte Fisch und Fleisch-Fans kommen bei der Atkins Diät voll auf ihre Kosten – keine Option für Veganer.
  • Es ist schwierig, diese Ernährungsweise auf Dauer beizubehalten – Jo-Jo Effekt ist vorprogrammiert.

Fazit der Atkins Diät

Eiserne Diätjünger, die innerhalb kurzer Zeit ein paar Kilos verlieren wollen, kommen mit der Atkins Diät auf ihre Kosten. Aber Vorsicht: Hier droht der Jo-Jo-Effekt! Die Atkins Diät ist zwar als dauerhafte Ernährungsumstellung gedacht, doch sollte man sich dem Abnehmprogramm nicht zu lange unterziehen - zu groß ist hierbei die Gefahr, an Mangelerscheinungen zu leiden. Böse Gemüter behaupten übrigens, dass Diät-Guru Atkins selbst an einem Herzleiden in Folge von starkem Übergewicht gestorben sei... Falls die Atkins Diät nicht für Sie in Betracht kommt, empfehlen wir Ihnen unser 4 Wochen Abnehm-Programm.

ABNEHMEN – THEMEN DER WOCHE

Fast jede Frau hat die lästige Orangenhaut und möchte die unliebsamen Dellen am liebsten loswerden. -> weiterlesen
schnell abnehmen mit low-carb
Der Begriff Low-Carb bezeichnet verschiedene Diäten und Ernährungsformen, bei denen...  -> weiterlesen
mittel zum schnellen abnehmen

Mittel zum Abnehmen

Sie brauchen natürliche Tipps zum abnehmen ? Es gibt einige natürliche Mittel um das lästige Bauchfett loszuwerden... --> weiterlesen

schnell abnehmen ohne sport

Abnehmen ohne Sport 

Wenn Sie abnehmen wollen dann sind Sie bei und genau Richtig! Abnehmen ohne Sport - Funktioniert das wirklich ? ... -> weiterlesen

UNSERE WERBE-PARTNER

AGB        Datenschutz         Impressum        Copyright 2016 - Bereit zum Abnehmen? - All Rights Reserved